Familie ist eine Lebensform, in der Menschen dauerhaft in Lebens- und Verantwortungsgemeinschaften miteinander verbunden sind. Familien leben in vielfältigen Beziehungsformen zusammen und sind oft über das gemeinsame Wohnen und Wirtschaften hinaus in vielfältigen verwandtschaftlichen und anderen sozialen Netzwerken über mehrere Generationen eingebunden. Das komplexe Beziehungsgefüge der Familien ist veränderlich und einem Wandel der Lebensverhältnisse ausgesetzt.

Die LAGF setzt sich für die Interessen der Familien in der Gesellschaft ein. Die Lebensbedingungen in Nordrhein-Westfalen müssen familiengerechter werden. Alle relevanten politischen Entscheidungen sollten sich an einer generationenübergreifenden Familienpolitik ausrichten.

Familienleistungen

Die LAGF setzt sich dafür ein, dass Familienleistungen dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Dazu zählen die Bereiche Infrastruktur für Bildung und Kinderbetreuung genauso wie soziale Familienleistungen für die Familien, die nicht aus eigener Erwerbsarbeit heraus für ihre Existenz sorgen können.

Familienarmut

Die LAGF hat ein besonderes Augenmerk auf die Armut von Familien und trägt mit ihrer Arbeit dazu bei, dass die Verantwortlichen in der Gesellschaft die Zeichen der Zeit erkennen und frühzeitig die Weichen stellen, um Familien bei der Überwindung der Armut und ihren negativen Folgen frühzeitig zu unterstützen.

Gesundheit

Die LAGF setzt sich dafür ein, dass Kinder und ihre Eltern und Großeltern von Beginn an die Chance haben, sich gesund zu ernähren und präventiv einen leichten Zugang zu Vorsorgeuntersuchungen erhalten.

Gesellschaftliche Teilhabe

Die LAGF macht sich für Chancengleichheit stark, damit alle Familien an den gesellschaftlichen Prozessen teilhaben und diese mitgestalten können.